Die Kombination von Dampf und Ultraschall tötet Bakterien innerhalb von nur 1-2 Sekunden

Kombinierte Dampf-Ultraschall-Behandlungen dauern in der Regel nicht länger als nur zwei Sekunden

Bei derartig hohen Geschwindigkeiten erreicht die Desinfektion oder Dekontamination, mit der Kombination aus Dampf und Ultraschall, bis zu 7-8 log-Stufen für Non-Food-Produkte und bis zu 2-4 log-Stufen für bestimmte Lebensmittelprodukte. Die katalysierende Wirkung von Ultraschall beschleunigt die Übertragung der Wärme des Dampfs auf die Oberfläche eines beliebigen Objekts. Dies führt zu einem sofortigen Anstieg der Oberflächentemperaturen. Die Dekontaminations- oder Desinfektionsbehandlung ist beendet, bevor Wärme in das Produkt eindringt und unerwünschte thermische Schäden verursacht.

Die „katalysierende“ Wirkung von Ultraschall durchDRINGT die Hitzebegrenzenden Luftschichten, die die Bakterien auf der Oberfläche schützen

Die Luftzone, die der Oberfläche am nächsten ist, dient als Schutzmantel und begrenzt den Dampf- und Wärmeaustausch über die Oberfläche, eine Schicht, die oft als laminare Unterschicht bezeichnet wird.

surface with laminar layer without ultrasound

Ultraschall versetzt die Luft der laminaren Zone in einen Zustand verstärkter Molekülschwingungen, was zu einer Zerstörung der Schutzeigenschaften der laminaren Unterschicht führt. Heißer Dampf kann dann Mikrostrukturen und Vertiefungen in der Oberfläche erreichen und eine schnelle Wärmeübertragung sicherstellen. Das kontinuierliche Pumpen von neuem Dampf erzeugt einen schnellen, signifikanten Wärmefluss auf die Oberflächenstruktur.

surface laminar layer with ultrasound

Mikroorganismen werden mit Dampf-Ultraschall viel schneller getötet als bei Dampfbehandlung ohne Ultraschall

Die geringe Größe von Mikroorganismen macht sie besonders empfindlich für die konzentrierte Dampfbehandlung. Die Eliminierung der Mikroben geschieht so schnell, dass die Wärme nur bis zu einer sehr geringen Tiefe in die Oberfläche des Produkts eindringen kann. Die Behandlung kann beendet werden, bevor die Oberfläche thermisch beschädigt wird. Die Verarbeitungszeit einer SonoSteam-Behandlung ist für einige Anwendungen sogar kürzer als eine Sekunde. Die Methode bietet eine behutsame Dekontamination von hitzeempfindlichen Produkten wie frischen und verarbeiteten Lebensmitteln, bei denen sensorische Veränderungen nicht akzeptabel sind.

Reale Simulation von Ultraschallwellen, die die hitzebegrenzende laminare Grenzluftschicht durchbrechen

Dieses Video ist eine reale Simulation von Ultraschallwellen, die die verschiedenen Luftschichten durchschneiden und die wärmebegrenzende stagnierende Luft direkt über jedem Objekt durchbrechen.

Die grünen und gelben Bewegungsbereiche sind die Turbulenzluft. Je näher wir einem Objekt kommen, desto dunkler werden die Farben und desto niedriger sind die Luftgeschwindigkeiten. Der sehr dunkelblaue Bereich repräsentiert die laminare Luftgrenzschicht.

Die Zeitrate muss deutlich reduziert werden, um die superschnellen Ultraschallwellen darstellen zu können. In diesem Zeitrahmen ändern sich die Turbulenz und die Grenzschicht nicht und sehen somit so aus, als ob sie eingefroren sind. Die Schallwellen drücken die Grenzschicht zur Seite und lassen die Wärme schnell an die Oberfläche gelangen.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile der SonoSteam-Behandlung