Transportboxen als Überträger von Krankheiten

Ob als Transportmittel oder zur Lagerung, Kartons oder Tabletts stellen in sauberen Umgebungen ein potenzielles Risiko für Kreuzkontaminationen dar.

Mikroorganismen und deren Biofilm und Toxine können sich auf den Oberflächen sehr schnell aufbauen, wenn die routinemäßige Reinigung nicht ausreichend durchgeführt oder vernachlässigt wird. Desinfektion mit bestimmten Chemikalien kann zum Entstehen von gefährlichen Superbugs führen, die Standard-Reinigungsverfahren überleben können. Im schlimmsten Fall können die Bakterien auf Lebensmittelprodukten oder sterilen medizinischen Geräten landen, wo sie Krankheiten und sogar Todesfälle verursachen können.

Kisten- und Tablett-Desinfektion

Im Laufe der Jahre hat SonoSteam gezeigt, dass eine einfache Kombination von Dampf und Ultraschall – ein minimaler Prozess – unser Denken über Hygienepraktiken und Desinfektionsprozesse verändern kann. Stellen Sie sich einen Prozess vor, der den Einsatz gefährlicher Chemikalien ersetzen oder minimieren kann. Reduzieren Sie die Menge der Wasserspülungen und sparen Sie Zeit und zusätzliche Kosten bei Reinigungsprozessen. Hygienepraktiken auf ein anderes Niveau zu heben, sollte keine komplizierte und kostspielige Angelegenheit sein.

Anwendung und Ergebnisse im Pilot- und industriellen Maßstab

Die Desinfektion von SonoSteam wurde in Pilot- und Industriestudien evaluiert. Pilotstudien belegen den Desinfektionseffekt kritisch hoher Kontaminationen, die unter realen Bedingungen nur gelegentlich auf Kisten und Tabletts auftreten können. In solchen Fällen werden mit der SonoSteam-Dekontamination Reduktionen von mehr als 7 log bei Enterobacteriaceae (EB) und Total Viable Count (TVC) erzielt. Unter realen Bedingungen können ungewaschene Kisten mit Blutresten und organischen Stoffen kontaminiert sein. Unter normalen Umständen werden sichtbare Rückstände vor der Desinfektion durch einen Vorwasch- oder Spülschritt abgewaschen. Wenn der Waschschritt jedoch keine Rückstände entfernt, kann SonoSteam eine wirksame Desinfektion dieser Oberfläche durchführen und die Oberfläche frei von mikrobiellen Verunreinigungen lassen.

Probenahmetechnik

Die Probentechniken im Pilot- und Industriemaßstab umfassten die direkte Beschichtung, das Abwischen schwieriger Bereiche und Strukturen auf den Oberflächen und die Verwendung zugelassener Kontaktplatten mit niedriger Nachweisgrenze. Weiterhin wurde eine ATP-Analyse als Hinweis auf die Reinigungswirkung durchgeführt. Es sind die kombinierten Ergebnisse aller Methoden, die die Leistung des Systems bestätigen. In allen Fällen müssen die Erfolgskriterien eine vollständige Reduzierung (Nachweisgrenze unter 1 KBE/cm2) oder die akzeptable Grenze für halbkritische Oberflächen in Krankenhausumgebungen (2,5 KBE/cm2) erreichen.

Box Disinfection SonoSteam Nozzle
Box Disinfection
Box Microbiology Test
Box Microbiology Test