Krankenhausmatratzendesinfektion – automatisierte Anwendung

Patienten verbringen die meiste Zeit ihres Krankenhausaufenthaltes auf einem Bett. Daher ist die Bereitstellung eines vollständig sauberen und desinfizierten Bettes für ihre Gesundheit von entscheidender Bedeutung.
SonoSteam-Geräte zur Desinfektion von Krankenhausmatratzen wurden entwickelt, um 90 Matratzen in nur einer Stunde zu desinfizieren. Der Desinfektionsprozess dauert weniger als 20 Sekunden pro Matratze und erreicht eine Reduzierung von bis zu 100%.

Mikrobenreduktion

Die Vielzahl der Mikroben, die in Krankenhäusern in der Umwelt vorkommen, reicht von der üblichen Hautflora bis zu weiterentwickelten antibiotikaresistenten Bakterien. SonoSteam wirkt nicht nur gegen Bakterien, Schimmelpilze, Pilze und Viren, sondern auch gegen Bakterien, die in Biofilmmatrices vorkommen. Versuche im Pilotmaßstab mit sehr hohen Mengen an sichtbarem VRE-Biofilm zeigten nach SonoSteam-Behandlung eine vollständige Reduktion. Hohe Belastungen von Enterobacteriaceae und TVC (mehr als 6 log) wurden nach SonoSteam ebenfalls vollständig reduziert. Natürlich kontaminierte Krankenhausmatratzen umfassten die Analyse verschiedener Arten von Bakterien. Nach der Behandlung mit SonoSteam in Originalgröße zeigten alle Proben eine Verringerung auf unter 2,5 CFU/cm2, was die akzeptable Desinfektionserkennungsgrenze (DL) für Krankenhausumgebungen darstellt.

Anwendung in vollem Umfang

SonoSteam-Matratzendesinfektionsgeräte sind als kontinuierlicher automatischer Prozess konstruiert. Start- und Stoppaktionen sowie die Temperatur werden auf einem SPS-Computer überwacht. Eine integrierte Trocknungszone sorgt dafür, dass die Matratze vollständig kondensatfrei und gebrauchsfertig ist. Durch die einfache Automatisierung und den bequemen Gebrauch wird das Risiko gesenkt, dass Mitarbeiter krank oder Krankheitserreger für Patienten in und außerhalb der Umwelt übertragen werden, da sie nicht mehr an der manuellen Reinigung der Matratzen beteiligt sind.

mattress disinfection